Willkommen bei der

Feuerwehr
Pleiskirchen


Brauchst du Hilfe in der Not - wir haben die Feuerwehr im Angebot!

Ob Feuer, Wasser oder Verkehrsunfall – wir sind auf alles vorbereitet – und das schon seit 1873. Mit unseren fast 60 aktiven, freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern sowie unserer umfangreichen und modernen Ausstattung können wir so gut wie jede Gefahrenlage meistern. So verfügen wir beispielsweise über zwei Rettungssätze und ca. 1400m an Schläuchen, welche wir bei jedem Einsatz verteilt auf zwei Fahrzeuge mitführen. Wir sind außerdem stolz auf unsere 10 jugendlichen Mitglieder. Neueinsteiger begrüßen wir herzlich. Viel Spaß auf unserer Homepage!

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

🖨Alarmstichwort: THL 2 - Verkehrsunfall
📆Datum: 12.11.2019
🕓Alarmzeit: 14.42 Uhr
📍AÖ 31 Höhe Mitterbuchbach

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert in dem zwei PKW verwickelt waren.
Insgesamt wurden vier Personen verletzt. Darunter auch zwei Kinder.
Dank der robusten Fahrzeuge kam es zum Glück nicht zu schweren Verletzungen.💪🏼🚘

Mit vor Ort waren 4 Rettungswägen, ein Notarzt, zwei Polizeistreifen und der Einsatzleiter Rettungsdienst Altötting.

Die Straße wurde von uns abgesichert und anschließend gereinigt. Wir waren mit drei Fahreugen und 20 Feuerwehrleuten im Einsatz.🚒🚑🚓

Wir wünschen den Verunfallten schnelle Genesung und in Zukunft wieder allzeit gute Fahrt.🍀
... mehr anzeigenweniger anzeigen

🖨Alarmstichwort: THL 2 - Verkehrsunfall
📆Datum: 12.11.2019
🕓Alarmzeit: 14.42 Uhr
📍AÖ 31 Höhe Mitterbuchbach

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert in dem zwei PKW verwickelt waren. 
Insgesamt wurden vier Personen verletzt. Darunter auch zwei Kinder. 
Dank der robusten Fahrzeuge kam es zum Glück nicht zu schweren Verletzungen.💪🏼🚘

Mit vor Ort waren 4 Rettungswägen, ein Notarzt, zwei Polizeistreifen und der Einsatzleiter Rettungsdienst Altötting. 

Die Straße wurde von uns abgesichert und anschließend gereinigt. Wir waren mit drei Fahreugen und 20 Feuerwehrleuten im Einsatz.🚒🚑🚓

Wir wünschen den Verunfallten schnelle Genesung und in Zukunft wieder allzeit gute Fahrt.🍀Image attachmentImage attachment

🖨Alarmstichwort: THL 1 - Absturz / Person aus Schacht retten

📆Datum: 11.10.2019
🕓Alarmzeit: 14:03 Uhr
📍Einsatzort: Neuerding

Letzten Freitag wurde wir im Gemeindegebiet zur Unterstützung alarmiert. Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Wald bei Winhöring 👍🏼, sollten wir einen Bauarbeiter, welcher 6m abgestürzt ist, aus einen Schacht retten.
Bei Eintreffen war der schwerverletzte Bauarbeiter bereits gerettet wurden.

Einer unserer Notfallsanitäter unterstütze sofort bei der Versorgung des Patienten.

Für die Ankunft des Rettungshubschraubers Christoph 14, haben wir die Straße abgesperrt.

Vielen Dank an dir Kameraden der Feuerwehr Wald bei Winhöring und Geratskirchen. 💪🏼

Wir wünschen dem schwerverletzten Patienten gute Besserung und eine schnelle Genesung.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

🖨Alarmstichwort: THL 1 - Absturz / Person aus Schacht retten 

📆Datum: 11.10.2019
🕓Alarmzeit: 14:03 Uhr
📍Einsatzort: Neuerding

Letzten Freitag wurde wir im Gemeindegebiet zur Unterstützung alarmiert. Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Wald bei Winhöring 👍🏼, sollten wir einen Bauarbeiter, welcher 6m abgestürzt ist, aus einen Schacht retten.
Bei Eintreffen war der schwerverletzte Bauarbeiter bereits gerettet wurden.

Einer unserer Notfallsanitäter unterstütze sofort bei der Versorgung des Patienten.

Für die Ankunft des Rettungshubschraubers Christoph 14, haben wir die Straße abgesperrt.

Vielen Dank an dir Kameraden der Feuerwehr Wald bei Winhöring und Geratskirchen. 💪🏼

Wir wünschen dem schwerverletzten Patienten gute Besserung und eine schnelle Genesung.

🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨

🖨Alarmstichwort: B4 - Landwirtschaftliches Anwesen
📆Datum: 29.09.2019
🕓Alarmzeit: 05:21 Uhr
📍Einsatzort: Ruhnsberg

In den frühen Morgenstunden kam es zur Alarmierung zahlreicher Feuerwehren.
Neben uns wurden die Feuerwehren aus Wald b. Winhöring, Nonnberg, Töging, Geratskirchen und die Kreisbrandinspektion Altötting alarmiert.

In einer Lagerhalle in der sich ein Bunker für getrocknete Gärreste befand ist ein Brand aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.
Dank des frühen erkennens und den sofortigen Löscharbeiten durch den Nachbarn (war zur Stallarbeit aufgestanden), konnte schlimmeres vermieden werden.
Der Bunker wurde vorsorglich ausgeräumt und die getrockneten Gärreste nachgelöscht.

Hier kann man wirklich vom Glück im Unglück reden.

Wir wünschen der betroffenen Familie eine schnelle Abklärung und bedanken uns bei allen Feuerwehren für die reibungslose Zusammenarbeit.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨

🖨Alarmstichwort: B4 - Landwirtschaftliches Anwesen
📆Datum: 29.09.2019
🕓Alarmzeit: 05:21 Uhr
📍Einsatzort: Ruhnsberg

In den frühen Morgenstunden kam es zur Alarmierung zahlreicher Feuerwehren.
Neben uns wurden die Feuerwehren aus Wald b. Winhöring, Nonnberg, Töging, Geratskirchen und die Kreisbrandinspektion Altötting alarmiert.

In einer Lagerhalle in der sich ein Bunker für getrocknete Gärreste befand ist ein Brand aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen. 
Dank des frühen erkennens und den sofortigen Löscharbeiten durch den Nachbarn (war zur Stallarbeit aufgestanden), konnte schlimmeres vermieden werden.
Der Bunker wurde vorsorglich ausgeräumt und die getrockneten Gärreste nachgelöscht.

Hier kann man wirklich vom Glück im Unglück reden. 

Wir wünschen der betroffenen Familie eine schnelle Abklärung und bedanken uns bei allen Feuerwehren für die reibungslose Zusammenarbeit.Image attachment

🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨🚒🚨

🖨Alarmstichwort: B2 - PKW ohne Personenschaden
📆Datum: 05.09.2019
🕓Alarmzeit: 14:01 Uhr
📍Einsatzort: AÖ 2

Heute wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Wald bei Winhöring und unserem zuständigen Kreisbrandmeister zu einem PKW-Brand auf der Staatsstraße AÖ 2 alarmiert. Der Mercedes fing während des Fahrens aus ungeklärter Ursache im Bereich des Motorraums zu brennen an. Der Fahrzeughalter alarmierte umgehend die Feuerwehr 📞. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Vollbrand vermieden werden. Mithilfe eines Radladers konnte auch das hartnäckige Glutnest🧐 noch gelöscht werden.
Vielen Dank an die beteiligten Einsatzkräfte!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

mehr laden